2022_05_BadNauheim - Homepage der Schwimmabteilung des TV Bad Mergentheim

TV Bad Mergentheim - Abteilung SchwimmSport
Schwimmsport in
Bad Mergentheim
TV Bad Mergentheim- Abteilung SchwimmSport
Direkt zum Seiteninhalt

Unterstützt werden
wir von:











Internat. Frühjahrsmeeting, Bad Nauheim

Niklas Kellermann (Jahrgang 2008) gelang beim Internationalen Frühjahrsmeeting des SG Wetterau in Bad Nauheim die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen über 200 Meter Schmetterling!
 
Evelyn Eisenreich (Jahrgang 2009) hatte das Selbe schon im Vorfeld geschafft!
 
Insgesamt präsentierte sich die gesamte Erste Wettkampfmannschaft des TV Bad Mergentheim in glänzender Verfassung. Die jungen SchwimmersportlerInnen gewannen 5 Gold-, 7 Silber- und 7 Bronzemedaillen, alle konnten ihre persönlichen Bestzeiten meist mehrfach verbessern.
 

 
Evelyn Eisenreich war im Jahrgang 2009 auf den Schmetterlingstrecken nicht zu schlagen. Mit Siegen über 50, 100 und 200 Meter Schmetterling, letzterer in neuer persönlicher Bestzeit von 2:40,36 Minuten, gewann sie die ersten 3 Goldmedaillen für den TV. Den Medaillensatz komplettierte sie mit einem Zweiten Platz in persönlicher Bestzeit von 30,38 Sekunden über 50 Meter Freistil und einem Dritten Platz über 200 Meter Freistil mit einer weiteren persönlichen Bestzeit von 2:25,50 Minuten.
 

 
Niklas Kellermann (Jahrgang 2008) konnte auch einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause nehmen. In persönlicher Bestzeit von 1:05,44 Minuten siegte er in seiner Jahrgangswertung über 100 Meter Schmetterling. Die Verbesserung seiner bisherigen Bestmarke auf 2:29,84 Minuten über 200 Meter Schmetterling bedeuteten Platz Zwei und zum ersten Mal die Qualifikation für Berlin. Die Bronzemedaille gewann er mit einer weiteren persönlichen Bestzeit über 50 Meter Schmetterling (29,82 Sekunden). Über 50 und 100 Meter Freistil erreichte Niklas zweimal den Vierten Platz.
 

 
Jonas Frieß (Jahrgang 2006) gewann die Fünfte Goldmedaille für den TV Bad Mergentheim. Er siegte im Jahrgang 2006 in 2:06,06 Minuten über 200 Meter Freistil deutlich vor M. Balla (SC Oberursel) und Vereinskollege Vincent Staub. Jonas gewann in persönlicher Bestzeit von 2:24,66 Minuten die Silbermedaille über 200 Meter Lagen des Jahrgangs 2006. Er belegte Platz Vier über 100 Meter Freistil und in persönlicher Bestzeit von 1:06,93 Minuten über 100 Meter Schmetterling. Nach 50 Meter Freistil schlug er als Siebter an.
 

 
Die jüngste TV Schwimmerin Lene Menzke (Jahrgang 2010) gewann zweimal Silber und zweimal Bronze. Als Brustspezialistin erreichte sie in ihrem Jahrgang Platz Zwei über 200 Meter und zwei Dritte Plätze über 100 und 50 Meter Brust. Die 50 Meter Distanz schaffte sie in neuer persönlicher Bestzeit von 41,55 Sekunden. Mit einer Verbesserung ihrer bisherigen Bestmarke auf 37,33 Sekunden gewann sie eine zweite Silbermedaille über 50 Meter Schmetterling. Über 100 Meter Freistil wurde sie Vierte mit einer persönlichen Bestzeit von 1:15,15 Minuten.
 

 
Jakob Frieß (Jahrgang 2007) gewann in seiner Jahrgangswertung die Silbermedaille über 100 Meter Brust in persönlicher Bestzeit von 1:19,40 Minuten und die Bronzemedaille über 200 Meter Freistil in persönlicher Bestzeit von 2:18,07 Minuten. Auch über 100 Meter Freistil konnte er seine bisherige Bestzeit verbessern und verfehlte in 1:04,20 Minuten als Vierter nur knapp einen weiteren Podestplatz.
 
Über 100 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil (in persönlicher Bestzeit von 29,83 Sekunden) wurde er jeweils Sechster.
 

 
Vincent Staub (Jahrgang 2006) erkämpfte sich in seinem Jahrgang zwei Bronzemedaillen. Über 200 Meter Freistil in 2:17,77 Minuten und in 1:13,29 Minuten über 100 Meter Rücken. Mit 33,46 Sekunden über 50 Meter Rücken kam er fast an seine bisherige Bestzeit heran, verfehlte diese und mit Platz Vier einen weiteren Podestplatz nur knapp. Mit 28,12 Sekunden über 50 Meter Freistil und 1:01,89 Minuten über 100 Meter Freistil gelangen ihm zwei persönliche Bestzeiten und Top Ten Platzierungen.
 

 
Mit einer Silbermedaille und vier persönlichen Bestzeiten fuhr Alexander Tschuprikow (Jahrgang 2009) nach Hause. In seiner Jahrgangswertung bedeutete die neue persönliche Bestzeit von 2:45,85 Minuten Silber über 200 Meter Freistil. In 3:07,66 Minuten belegte er Platz Fünf über 200 Meter Lagen. Er erreichte Top Ten Platzierungen mit neuen Persönlichen Bestzeiten über 50 und 100 Meter Freistil (33,23 Sekunden und 1:17,31 Minuten) und 50 Meter Schmetterling.
 

 
Wäre Philipp Hahn (Jahrgang 2008) die 200 Meter Brust auf den ersten 100 Metern etwas schneller angegangen hätte seine neue persönliche Bestzeit von 3:11,19 Minuten fast für einen Podestplatz im Jahrgang 2008 gereicht. So wurde es der undankbare Vierte Platz. Ebenso wie mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:28,74 Minuten über die 100 Meter Strecke. Philipp schwamm in Bad Nauheim bei allen seinen Wettkämpfen persönliche Bestzeiten und belegte über 50 und 200 Meter Freistil (29,37 Sekunden und 2:29,11 Minuten) Platz Sechs und Platz Acht über 100 Meter Freistil (1:07,80 Minuten).
 

 
Lars Menzke (Jahrgang 2008) erreichte den Fünfte Platz in seinem Jahrgang über 100 Meter Schmetterling in neuer persönlicher Bestzeit von 1:22,79 Minuten und Platz Sieben über 200 Meter Freistil. Lars verbesserte seine bisherigen persönlichen Bestzeiten über 50 Meter Schmetterling (36,25 Sekunden) und Freistil (30,48 Sekunden) und über 100 Meter Freistil (1:08,66 Minuten) jeweils deutlich und schwamm über alle Strecken unter die besten Zehn Schwimmer seines Jahrgangs.
Protokoll
Vereinsergebnis
COPYRIGHT © 2022
TV 1862 Bad Mergentheim
Rechtliches & Kontakt:
Der Hauptverein:
TV 1862 Bad Mergentheim e.V.
Mühlwehrstraße 37
97980 Bad Mergentheim

Telefon: +49 7931 44816

Zurück zum Seiteninhalt