2022_02_Stuttgart - Homepage der Schwimmabteilung des TV Bad Mergentheim

TV Bad Mergentheim - Abteilung SchwimmSport
Schwimmsport in
Bad Mergentheim
TV Bad Mergentheim- Abteilung SchwimmSport
Direkt zum Seiteninhalt

Unterstützt werden
wir von:











Winterschwimmfest, Stuttgart

Seit Langem war wieder ein großes SchwimmSport-Team des TV Bad Mergentheim bei einem Schwimmwettkampf am Start.
 
Im Inselbad Stuttgart-Untertürkheim starteten 15 SchwimmerInnen aus allen Wettkampfgruppen beim 5. Internationalen Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord.
 
 
Mit einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze fiel die Medaillenausbeute für die sonst Edelmetall verwöhnten TV AthletInnen eher schmal aus.
 
Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass nicht Jahrgangsweise gewertet wurde, sondern immer zwei Jahrgänge zu Jugendwertungen zusammengefasst waren.
 
Trotzdem bestätigten 32 persönliche Bestleistungen bei 54 Einzelstarts den motivierten Trainingseinsatz der jungen und jüngsten LeistungssportlerInnen.
  
Mit einmal Gold, einmal Bronze und einem undankbaren Vierten Platz mit durchweg persönlichen Bestzeiten, war Evelyn Eisenreich (Jahrgang 2009) die erfolgreichste TV-Schwimmerin.
 
In der Jugend C gewann sie über 200 Meter Schmetterling in 2:43,57 Minuten und belegte den Dritten Platz mit 32,76 Sekunden über 50 Meter ihrer Hauptlage.  Über 50 Meter Freistil verfehlte sie in einer Zeit von 30,67 Sekunden nur knapp einen Podestplatz.
  
Ein weiterer Schmetterling-Spezialist sorgte für die Silbermedaille. Niklas Kellermann (Jahrgang 2008) wurde mit persönlichen Bestzeiten von 2:35,32 Minuten Zweiter der Jugend B Wertung über 200 Meter Schmetterling und mit 30,38 Sekunden Fünfter über 50 Meter seiner Hauptlage. Eine weitere persönliche Bestzeit von 28,67 Sekunden gelang ihm über 50 Meter Freistil.
  
Vincent Straub (Jahrgang 2006) gewann als Rückenschwimmer die Bronzemedaille über 200 Meter Rücken und mit persönlicher Bestzeit von 33,33 Sekunden schlug er über 50 Meter Rücken als Achtschnellster der Jugend A an. Er konnte seine persönliche Bestzeit über 50 Meter Freistil auf 28,34 Sekunden verbessern.
  
Leni-Charlotte Maier (Jahrgang 2009) verfehlten in der Jugend C über 200 Meter Rücken um knappe 2 Sekunden einen Podestplatz. Mit persönlicher Bestzeit von 2:52,34 Minuten schlug sie in ihrer Hauptlage als Fünfte an. Einen Sechsten Platz belegte sie über 50 Meter Rücken. Mit persönlicher Bestzeit von 31,04 Sekunden wurde sie Siebte der Jugend C über 50 Meter Freistil.
  
Lene Menzke (Jahrgang 2010) belegte mit persönlichen Bestzeiten von 3:18,35 Minuten im starken Teilnehmerinnenfeld der Jugend C einen Achten Platz über 200 Meter und einen Neunten Platz über 50 Meter Brust. Eine weitere persönliche Bestzeit schwamm sie über 50 Meter Schmetterling.
  
Luisa Schmidt (Jahrgang 2011) schwamm zu ersten Mal 200 Meter Freistil und wurde in der Wertung Jugend D Achte. Mit persönlichen Bestzeiten von 50,13 und 38,48 Sekunden wurde sie Neunte und Zwölfte über 50 Meter Brust und Freistil der Jugend D.
  
Jule Feser (Jahrgang 2011) belegte bei ihrem ersten Wettkampf auf der 50 Meter Bahn in der Jugend D Platz Elf über 200 Meter Freistil. Weitere Erfahrungen sammelte sie auf der langen Bahn über 50 Meter Rücken und Freistil.
  
Dana Aldinger (Jahrgang 2006) gelang ein Achter Platz in der Jugend A über 200 Meter Brust. Bei ihrem ersten Wettkampf in diesem Jahr startete sie noch über 50 Meter Brust und Freistil.
  
Lars Menzke (Jahrgang 2008) wurde bei seinem ersten Start über 200 Meter Schmetterling Sechster der Jugend B. Über 50 Meter Freistil verbesserte er seine Persönliche Bestzeit auf 32,50 Sekunden.
  
Jakob Frieß (Jahrgang 2007) konnte über 200 Meter Freistil mit persönlicher Bestzeit von 2:21,43 Minuten in der Jugend B einen Elften Platz erreichen. Er startete auch noch über 50 Meter Schmetterling und Freistil.
  
Hendrik Gründler (Jahrgang 2009) und Marc Kellermann (Jahrgang 2010) waren auch Wettkampfneulinge auf der 50 Meter Bahn. Beide starteten in der Jugend C über 50 Meter Rücken, Brust und Freistil.
  
Alexander Tschuprikow, Luca Pause und Rodion Belskiy (alle Jahrgang 2009) schwammen bei allen Starts persönliche Bestzeiten. In der Jugend C belegten sie Plätze im Mittelfeld. Alexander über 200 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und Freistil, Luca und Rodion über 50 Meter Rücken, Brust und Freistil.
COPYRIGHT © 2022
TV 1862 Bad Mergentheim
Rechtliches & Kontakt:
Der Hauptverein:
TV 1862 Bad Mergentheim e.V.
Mühlwehrstraße 37
97980 Bad Mergentheim

Telefon: +49 7931 44816

Zurück zum Seiteninhalt